Dietmar Stattkus hat ein tolles aussehendes Buch geschrieben und layoutet: „Strom gegen Schwitzen! – Die Leitungswasser-Iontophorese im Einsatz gegen krankhaftes Schwitzen.“ Er hat es mir zugeschickt und ich darf es in meinem Blog vorstellen.

Der Grund: Er hat die Vorlage „Mein edles Sachbuch“ eingesetzt.

Mein edles Sachbuch immer beliebter

Und überhaupt scheint diese speziell für Sachbuchautorinnen und -autoren gedachte Vorlage Mein edles Sachbuch zu einer meiner beliebtesten zu gehören. Verfügt sie doch über lebende Kolumnentitel und attraktive Randspalten. Und das Format 17 × 24 ist ja das Sachbuchformat schlechthin!

Ich erfahre von vielen Titeln, die mit dieser Vorlage gestaltet sind. Nicht immer habe ich die Freigabe, diese auch zu zeigen.

Doch wenn das Buch so schön und attraktiv layoutet ist wie in diesem Fall, freue ich mich ganz besonders, wenn ich ein paar Beispiele zeigen darf.

Ein Blick ins Innenleben

Hier ein Blick auf zwei ausgewählte Doppelseiten:

Doppelseite aus dem Buch „Strom gegen Schwitzen“, attraktiv layoutet mit Tabellen und professionell aussehenden Grafiken

Natürlich ist das Layout die eine Sache, die Grafiken sind die andere. Jedes Sachbuch lebt von der Qualität der Abbildungen, und die ist in diesem Buch außerordentlich hoch!

Eine weitere Doppelseite aus Strom gegen Schwitzen, sogar mit Abbildungen in Farbe

Eine weitere Doppelseite aus Strom gegen Schwitzen, sogar mit Abbildungen in Farbe

Der Autor befasst sich seit mehr als zwei Jahrzehnten mit dem Themenschwerpunkt Hyperhidrose und hat sich nicht zuletzt durch sein erfolgreiches Buch „Hilfe, ich schwitze“ (2. Auflage) als Experte für das Thema empfohlen.

Fazit: Betroffene, die das Thema Hyperhidrose (krankhaftes Schwitzen) interessiert und betrifft, finden einen interessanten und gut gestalteten Ratgeber.

Schön, dass ich mit meiner Wordvorlage einen Beitrag dazu leisten durfte.