Dieser Auftrag war etwas ganz Besonderes. Ich durfte das Buch Martin Luther: Heldenmut im Mönchsgewand von Nadine Strauß layouten, und zwar im Auftrag des Morstadt-Verlags. Eine Biografie für Kinder nennt sich das attraktive, farbig illustrierte Buch im Format 20,5 x 20,5 cm. (Es ist aber definitiv auch etwas für Erwachsene!)

Satzprobe für Buchlayout von Johann-Christian Hanke

Doppelseite aus dem Buch „Martin Luther: Heldenmut im Mönchsgewand“

Weitere Doppelseite, gesetzt von Johann-Christian Hanke

Weitere Doppelseite aus dem Martin-Luther-Buch, gesetzt von Johann-Christian Hanke

Nadine Strauß hatte davor schon die Titel Sisi: Die Geschichte einer echten Prinzessin und Ludwig II.: Ein König wie aus dem Märchen verfasst (nicht von mir gesetzt), die Sie auch im Eingangsbild oben sehen können. Und wenn Frau Strauß etwas gut kann, ist es das Schreiben: das kindgerechte, spannende Schreiben! Sie bringt ihren Lesern die Zeitumstände und die historischen Persönlichkeiten in einfachen und verständlichen Worten nahe.

Meine zwei Jungs  (9 und 11) haben sowohl dem Sissi- als auch dem Ludwig-II-Buch voller Interesse gelauscht. Und derzeit lese ich Ihnen gerade das Martin-Luther-Buch vor.

Nadine Strauß beschreibt sehr plastisch, wie es damals war, im Mittelalter. Wir lernen Martin kennen und erfahren, wie ihn die Zweifel am Papst und am Ablasshandel dazu veranlassten, 95 Thesen zu formulieren. Das war nunmehr vor fast 500 Jahren!

Wir treffen Martin als Ehemann, als Sprücheklopfer und als fröhlichen, lebensbejahenden Menschen. Das Ganze wurde in 25 farbigen Bildern attraktiv in Szene gesetzt. Es gibt „Mitmachaktionen“ wie Wappenzeichnen, Kartoffeldruck oder Kreuzworträtsel.

Das Buch ist auch für Erwachsene gut geeignet!

Das Buch war durchaus anspruchsvoll zu setzen: registerhaltig, mit Formsatz, Tabellen und einem Kreuzworträtselgitter. Mit InDesign kein Problem! Ich scheine den Auftrag zur Zufriedenheit des Verlags absolviert zu haben. (Und wenn ich mir das gedruckt vorliegende, schöne Buch so anschaue, bin ich auch selber recht zufrieden mit mir!)

Auf der Website der Autorin können Sie einen Blick in das erste Kapitel werfen.